Skip to main content

Fujifilm X-A3 mit Fujinon XC 16-50mm F3.5-5.6 OIS II

649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 13, 2017 7:25 am

Spiegelose Systemkamera X-A3 (pink/silber) von Fujifilm mit Fujinon XC 16-50mm F3.5-5.6 OIS II 24,2 Megapixel APS-C-Sensor für exzellente Bildqualität 180 Grad nach oben schwenkbares Touchscreen LC-Display Klassisches Retro-Design Nahaufnahmen bis 7cm vor dem Objektiv Full HD-Videoaufnahmen Bildübertragung und Fernsteuerung per Wi-FiDie spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-A3 ist das Einstiegsmodell der FUJIFILM X-Serie und ein fotografisches Komfortpaket mit vielen hilfreichen Funktionen und einer erstklassigen Bildqualität.Die X-A3 verfügt über einen 24,2 Megapixel Sensor, ein um 180 Grad nach oben schwenkbares Touchscreen-LC-Display und einen Eye Detection Autofokus. In die Kamera sind zudem mehrere Funktionen zur Porträtoptimierung integriert. Damit lassen sich kinderleicht ansprechende Selfies aufnehmen.Die Kamera mit dem Objektiv FUJINON XC 16-50mm F3.5-5.6 OIS II realisiert Makroaufnahmen mit einer minimale Aufnahmedistanz von bis zu 15 cm (ca. 7 cm vom Objektiv). Das ist Rekord in dieser Objektivklasse. Exzellente BildqualitätDie FUJIFILM X-A3 ist mit einem neu entwickelten 24,2 Megapixel APS-C-Sensor und einem leistungsfähigen Bildprozessor ausgestattet. Das Duo sorgt für eine exzellente Bildqualität. In Kombination mit dem FUJINON XC16-50mm erzielt die Kamera eine sehr hohe Bildqualität. Damit lässt sich nicht nur das Motiv sehr authentisch in detailreichen Bildern festhalten, sondern auch die besondere Atmosphäre des Moments der Aufnahme einfangen. Der APS-C-Sensor erlaubt eine geringe Schärfentiefe und einen attraktiven Bokeh-Effekt mit einer weichen Hintergrundunschärfe. Das ist ideal für Porträt- und Makroaufnahmen.Die Standard-Empfindlichkeit reicht von ISO 200 bis ISO 6400; bei Bedarf lässt sie sich auf bis zu ISO 25.600 erweitern, wodurch sich Verwacklungen vermeiden lassen. Die Bilder der X-A3 zeichnen sich dabei selbst bei dunklen Nachtaufnahmen oder bei Innenaufnahmen, wenn hohe ISO-Werte notwendig sind, durch ein sehr geringes Bildrauschen aus.Die Farbtechnologie von FUJIFILM, die auf jahrzehntelanger Forschung und Expertise in der Farbfilmproduktion gründet, sorgt für natürliche Hauttöne, klares Himmelsblau und sattes Grün. Die Farben werden genauso aufgezeichnet, wie der Fotograf sie bei der Aufnahme gesehen hat.Zu den besonderen Stärken der X-A3 zählt die attraktive Wiedergabe von Hauttönen. Die Kamera wurde speziell für Personenaufnahmen entwickelt, welche circa 40 Prozent aller typischen Fotomotive ausmachen. Perfekt für PorträtsDas LC-Display lässt sich nicht nur um 180 Grad nach oben schwenken, sondern kann in dieser Position noch etwas weiter hochgeschoben werden, sodass die Bildanzeige nicht teilweise von der Kamera verdeckt wird. Man kann den Bildschirm vollständig sehen und den Bildausschnitt genau wie gewünscht wählen.Sobald das Touchscreen-LC-Display um 180 Grad nach oben geklappt wird, schaltet die Kamera in den Eye Detection AF-Modus und fokussiert automatisch auf die Augen.Der Modus „Porträt-Optimierung“ bietet eine in drei Stufen einstellbare Korrektur direkt über den Touchscreen. Die neu hinzugekommene „Hautton-Aufhellung“ hebt Selbstporträts auf ein neues Level.Über den Touchscreen lassen sich Funktionen wie „Touch AF“, „Touch Shoot“ und „Touch Zoom“ nutzen. Mit den vom Smartphone vertrauten Gesten kann man sogar bei der Nutzung von festen Brennweiten einfach digital zoomen.Der Griff der Kamera wurde dahingehend optimiert, dass er sowohl beim normalen Fotografieren als auch bei der Aufnahme von Selbstporträts besten Halt bietet. Bei der Aufnahme von Selfies, kann man bequem über das Steuerrad auf der Kamerarückseite auslösen. Durch die praktische Anordnung dieser Tasten werden effektiv Verwacklungen verhindert.Auch die Selbstauslöser-Funktion bietet weitere Optionen: Neu hinzugekommen sind die Modi „Lächel-Erkennung“, „Buddy-Timer“ und „Gruppen-Timer“.  Hierbei löst die Kamera ohne Druck auf den Auslöser aus, etwa wenn sie erkennt, dass die Person im Bild lächelt, zwei Personen gemeinsam für ein Selbstporträt posieren oder eine bestimmte Anzahl von Personen im Bild zu sehen ist. Funktionen für KreativeDie X-A3 bietet insgesamt elf Filmsimulationsmodi, darunter die erstmals in dieser Klasse verfügbaren „PRO Neg.Hi“ und „PRO Neg.Std“. Mit den Filmsimulationsmodi können die charakteristischen Farbtonalitäten von analogen Filmarten simuliert werden, wie zum Beispiel die natürlichen Farben des PROVIA, die lebendigen, gesättigten Farben des Velvia, die weichen Farben des ASTIA oder die unverkennbaren Farben des CLASSIC CHROME. Zudem stehen die Modi „Monochrome“ und „Sepia“ zur Verfügung.Mit den Kreativ-Filtern gelingen ganz einfach kreative Effekte. Insgesamt stehen zehn Kreativ-Filter zur Auswahl, unter anderem die neuen Effekte „Fischauge“ und „Kreuzfilter“ sowie die Klassiker „Lochkamera“, „Miniatur“, „Dynamische Farbtiefe“, „Pop-Farben“, „Weichzeichner“, „High-key“, „Low-key“ und „Partielle Farbe“. Super-intelligenter BlitzDas eingebaute Blitzgerät unterstützt FUJIFILMs Super-intelligentes Blitzsystem, das die Lichtmenge sehr genau auf das jeweilige Motiv anpasst. Bei der Aufnahme von Porträts in abgedunkelten Innenräumen sowie bei Makroaufnahmen vermeidet das Blitzsystem zu helle Bildbereiche und sorgt dafür, dass die Szene naturgetreu wiedergegeben wird. Bei Aufnahmen gegen das Licht oder bei hochstehender Sonne mit dunklen Schatten im Gesicht sorgt der Blitz für eine farbgetreue, natürliche Aufhellung. Full HD-VideoaufnahmeÜber die Video-Taste auf der Rückseite kann die Full HD-Videoaufnahme (1080/60p, 50p, 24p) ganz einfach gestartet werden. Die Filmsimulationsmodi, die bei der Aufnahme von Fotos zu Verfügung stehen, können auch für Videoaufnahmen verwendet werden.Der 5-Achsen-Bildstabilisator verbindet die optische und elektronische Bildstabilisierung und verhindert auf diese Weise Verwacklungen, wie sie bei Videoaufnahmen häufig vorkommen. Die Funktion erlaubt verwacklungsfreies Filmen sogar dann, wenn man sich mit der Kamera in der Hand bewegt. Bildübertragung und Fernsteuerung per Wi-FiWenn die kostenlose App „FUJIFILM Camera Remote“ auf dem Smartphone oder Tablet*2 installiert ist, können die Bilder auf der Kamera ganz einfach mit einem Knopfdruck übertragen werden, ohne dazu erst Benutzernamen und Passwort eingeben zu müssen. Die in der Kamera gespeicherten Fotos und Videos lassen sich auf dem Smartphone ansehen und dann nur die gewünschte Auswahl übertragen. Des Weiteren ist es möglich, die vom Smartphone aufgezeichneten Geokoordinaten in den Bilddateien der Kamera abzuspeichern.Das Smartphone dient zugleich als Fernsteuerung, um die Kamera auszulösen oder die Belichtung anzupassen und andere Kameraeinstellungen vorzunehmen. Im Fernsteuerungsmodus bietet die App nicht nur grundlegende Funktionen wie „Touch AF“ und die Wahl der Verschlusszeit, sondern erlaubt auch das Einstellen diverser Kamerafunktionen und den Start der Videoaufnahme.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 13, 2017 7:25 am